KIDZELN – KINDERN DEMENZ ERKLÄREN

Kinder_Logo_KIDZELN.jpgBereits seit September 2018 kommen unsere Gemeindekrankenschwester Jasmin Degenhardt und Ulrike Braun regelmäßig in unsere beiden Kindertagesstätten um mit den Kindern über die „Vergesskrankheit“ (Demenz) zu sprechen. Gemeinsam mit Mitarbeitenden und Kindern singen, spielen und gestalten sie nach einem festgelegten Konzept. KIDZELN steht für „Kindern Demenz erklären“. Dabei geht vor allem darum, Kinder sensibel zu machen für sich und für die Menschen in ihrer Umgebung. Ganz wichtig ist uns ein respektvoller, wertschätzender Umgang miteinander und ganz besonders mit Menschen mit der „Vergesskrankheit“.                                  

Auf dieses Projekt ist eine Mitarbeiterin der Oper Köln „Oper für Jung und Alt“ aufmerksam geworden und ermöglicht den Kindern, gemeinsam mit Demenzkranken des Theo-Burauen Hauses, im Juni die Zauberflöte anzuschauen. Anschließend gibt es ein weiteres Treffen aller zur Nachbereitung. Im Mittelpunkt steht das gemeinsame Singen, z.B. von leicht erlernbaren Opernausschnitten, die thematisch mit dem Operninhalt verknüpft sind. Wir danken den engagierten Mitarbeitenden sehr, die zum Gelingen des Projektes beigetragen haben.