Verabschiedung von Kurt Feldhoff

So., 29. Dezember, 10.45 Uhr
Versöhnungskirche

Dank an Kurt Feldhoff

Küster-Kurt Feldhoff.jpgGanz überraschend müssen wir am 29. Dezember Abschied nehmen, Abschied von Herrn Kurt Feldhoff als Küster und Hausmeister unserer Gemeinde. Herr Feldhoff verlässt unserer Gemeinde auf eigenen Wunsch, da er eine neue Stelle zum 1. Januar 2020 in Leverkusen-Schlebusch antreten wird. Damit ist Kurt Feldhoff auf den Tag genau 4 Jahre in unserer Gemeinde hauptberuflich tätig gewesen und hat sich in dieser Zeit in vielen Bereichen unserer Gemeinde engagiert und verdient gemacht: ich denke an die vielfältigen Gottesdienste, die er mit viel Liebe und Enthusiasmus begleitet hat, an die Begleitung der Baumaßnahme an der Subbelrather Straße, an der er tatkräftig mitgewirkt hat, an Gemeindefeste, die er rege mitorganisiert hat und viele Dinge mehr. Herr Feldhoff war für etliche Menschen aus unserer Gemeinde der gute Geist der Versöhnungskirche und des Gemeindezentrums Stephanus. Wir werden ihn vermissen.

Und so möchte ich Kurt Feldhoff an dieser Stelle herzlich danken für die stets vertrauensvolle und verlässliche Zusammenarbeit und für all das Gute, das er in unserer Gemeinde geleistet hat. Für seine Zukunft wünsche ich ihm alles Gute, Gesundheit und Gottes Segen.

Pfarrer Martin Dielmann