Abschied aus der Kita

Wir Menschen müssen uns einlassen, und wir müssen auch immer wieder loslassen - und das fällt uns schwer.

Ende November geht Cornelia Hampel, Leiterin der Ev. Kita Fröbelstraße, nach 32 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand.

frau_hampel.jpgAlle Kolleginnen und Kollegen, auch des Kitaverbandes Köln-Nord, des Vorstandes, Eltern und Kinder, sowie die Gemeinde danken ihr ganz herzlich für ihren Einsatz. In ihrer Arbeit hatte sie immer den Blick auf das Wohl aller und auf die Zukunft der Kita. Unvergesslich bleiben uns die gemeinsamen Musicals und Kunstausstellungen.

Wir sagen DANKE.

Für uns Fachkräfte der Ev. Kita Fröbelstraße ist es schwer vorstellbar, nicht mehr täglich von ihren Erfahrungen zu profitieren. Die Umsetzung des Konzeptes der Offenen Arbeit, pädagogische Neuerungen, Herausforderungen und Fortschritte waren ihr ein Herzensanliegen. Diesen Weg sind wir gerne mit ihr gemeinsam gegangen und werden ihn in ihrem Sinne weiterführen. In ihrer Zeit hat sie die Kita und das Team mit Kontinuität und Stabilität geleitet und gerade in der letzten Zeit durch handfeste Krisen geführt. Wir erfuhren von ihr stets Unterstützung und Schutz.

Liebe Cornelia, wir wünschen Dir für Deinen neuen Lebensabschnitt alles Gute, viel Gesundheit und Gottes Segen.

Maach et joot!
Dein Team

Sonntag, 28. November | 09:30 Uhr
Friedenskirche


Wir verabschieden Cornelia Hampel in unserem Familiengottesdienst zum 1. Advent, den die Kita Fröbelstraße trditionell mitgestaltet.