Ehrenfelder Abendmusiken

Logo_KR_FK_3c_300dpi.jpgIn einer der Musik gewidmeten Ausgabe unseres Gemeindebriefs dürfen natürlich Einladungen zu unseren Konzerten und Ehrenfelder Abendmusiken nicht fehlen. Vor der Sommerpause gibt es eine spannende Begegnung Alter und Neuer Musik in Zusammenarbeit mit der NRW-weiten Konzertreihe ›Klosterklänge‹, im Herbst freuen wir uns auf     ein Lieder- und Arienkonzert der Stipendiatinnen des Kölner Richard Wagner-Verbands und schließlich ein dem Komponisten Richard Wagner selbst gewidmetes Konzert.

DREAMLANDS
Freitag, 1. Juli 2022 | 19.30 Uhr

Musik von Klaus Lang (*1971) in Gegenüberstellung mit Alter Musik von Salomone Rossi (1570-1630) und Marco Uccelini (1603-1680).
Ensemble Ārt House 17: Barbara Konrad, Viola d’amore & Violine, Georg Kroneis, Viola da Gamba, Michael Hell, Cembalo & Blockflöten, Klaus Lang, Harmonium.
Klaus Lang ist einer der interessantesten und meist aufgeführten Komponisten seiner Generation. Er beschäftigt sich intensiv mit historischen Stimmsystemen, die er in seiner Publikation »Auf Wohlklangswellen durch der Töne Meer« ausführlich analysiert. 2022 hat er ein Programm mit eigenen Kompositionen zusammengestellt, ergänzt durch Werke Alter Musik der Spätrenaissance und des Frühbarock.
Eintritt frei (Ausgangskollekte)

TO THE MOVIES
Sonntag, 18. September 2022 | 18 Uhr

Erich_Wolfgang_Korngold.jpgMusik von Erich Wolfgang Korngold, Paul Dessau, Nino Rota
Gil Shaked, Klarinette, Martina Kropf, Fagott, Pascal Schweren, Klavier
Viele aus der Klassik kommenden Komponisten widmeten sich in späteren Jahren dem Genre Film und komponierten Musik für die große Leinwand. Der 1934 in die USA emigrierte jüdische Komponist E.W. Korngold erhielt gleich zwei Oscars für seine Kompositionen (1937 und 1939). Das Trio Shaked-Kropf-Schweren stellt
Musik dreier dieser Komponisten auf ›Abwegen‹ vor.
Eintritt 10,- €

WER ALS MEISTER WARD GEBOREN
Samstag, 1. Oktober 2022 | 19.30 Uhr

KiMu-Cosima-und-Richard-Wagner.jpg Lieder- und Arienabend der Stipendiatinnen 2022 des Richard Wagner-Verbands Köln
Anna Graf, Marina Schuchert, Annika Stegger, Sopran, Arnheidur Eiriksdottir, Katharina Luise Fuchs, Mezzosopran, N.N., Klavier, Moderation: Joachim Diessner
Eintritt frei (Ausgangskollekte)

Richard and Cosima Wagner_©1872 in Vienna by Fritz
Luckhardt, gemeinfrei

 

WAGNER IN VENEDIG
Sonntag, 9. Oktober 2022 | 18 Uhr

Musik von Richard Wagner und Lesungen aus den Tagebüchern Cosima Wagners
Le Quatuor Romantique: Anna Maria Smerd, Vassili Voronin, Violine, Edward John Semon, Violoncello, Joachim Diessner, Harmonium, Pascal Schweren, Klavier, Lesungen: Thomas Höft
Seine letzten Lebensmonate verbrachte Richard Wagner in Venedig, wo er am 12. Februar 1883 verstarb. Der Abend beleuchtet anhand der Tagebuchaufzeichnungen seiner Gattin Cosima das Verhältnis zu Franz Liszt, Wagners künstlerische Ansichten, Wagners Lebenspfade in seinen letzten Jahren. Das Quatuor Romantique spielt Musik aus Werken Richard Wagners: Parsifal,
Die Meistersinger von Nürnberg, Tristan und Isolde u.a.
Eintritt 10,- €

Mit herzlichem Gruß,
Ihr

Joachim Diessner

http://www.ehrenfelder-abendmusiken.de/