Kirchenmusik an der Versöhnungskirche

Das Jahr 2020 ist vorüber – was hat es uns nicht alles abgefordert, was hat uns nicht alles gefehlt? Proben, Konzerte, Musik … alles zum Schweigen verurteilt. Ein Jahr der Konjunktive: Es wäre, hätte, würde… Konzerte konnten wir nicht anbieten, Proben waren nicht möglich, musikalische Gestaltung von Gottesdiensten ging nur eingeschränkt. An Heiligabend und im Gottesdienst zum 1. Christtag war es coronakonform möglich, mit einem Vokalquartett und zwei Violinisten die Gottesdienste in der Versöhnungskirche zu gestalten. Es war beglückend, nach langer Pause endlich wieder einmal mit Menschen zu musizieren und festliche Gottesdienste zu feiern!

Karfreitag, 2. April  |  15 Uhr
Versöhnungskirche
Nur mit Anmeldung!

Ebenfalls im Dezember haben wir in der Friedenskirche ein neues Format einer Musikalischen Abendandacht ausprobiert: die Musik im Mittelpunkt, bereichernde Worte und Texte dazu, alles coronakonform und die Freude und Dankbarkeit, sowohl der BesucherInnen als auch der MusikerInnen war deutlich spürbar. Diese Idee verfolgen wir jetzt weiter, sodass wir am Karfreitag statt des üblichen Konzerts wieder eine Musikalische Andacht anbieten: der junge Bassbariton Benjamin Hewat-Craw ist nebst einem Instrumentalensemble zu erleben und Pfarrerin Uta Walger wird die Veranstaltung geistlich begleiten. Zu dieser Andacht ist eine Anmeldung per E-Mail erforderlich! Bitte schicken Sie Ihren Teilnahmewunsch an
info@ehrenfelder-abendmusiken.de
Ihre Anmeldung ist möglich ab Donnerstag, 25. März 2021.
Momentan hoffen wir, dass auch der Karfreitagsgottesdienst sowie die Feier der Osternacht besonders, eventuell sogar wieder von unserer Kantorei mitgestaltet werden können. Noch ist Singen untersagt, Hoffen aber nicht! Momentan ist es leider nicht möglich, konkret die Fortsetzung unserer Konzertreihe zu planen und anzukündigen. Über alle kirchenmusikalischen Aktivitäten halten wir Sie per Aushang in unseren Schaukästen, per Handzettel und/oder E-Mail informiert.
Ihr Joachim Diessner