Kantorei

14 Monate, liebe Gemeinde, 14 lange Monate schweigt inzwischen coronabedingt unsere Kantorei. Nun (Stand Ende Mai) herrscht endlich wieder so etwas wie Aufbruchsstimmung. Es stehen Lockerungen in Aussicht, die Inzidenzzahlen sinken, immer mehr Menschen können zu den ›3 G‹ gerechnet werden und im Augenblick hoffen wir, in absehbarer Zeit unsere Arbeit mit der Kantorei wieder aufnehmen zu können, ohne dass die Pandemie uns erneut einen Strich durch die Rechnung macht. Schon beim Erscheinen unseres Gemeindebriefs im Juli werden wir schlauer sein…
Aber: positiv gedacht! Ausblickend auf eine hoffentlich entspannte zweite Jahreshälfte keimt Hoffnung auf, noch in diesem Jahr endlich einmal wieder als Chor den einen oder anderen Gottesdienst mit gestalten und im Dezember unser bereits für 2020 geplantes Weihnachtskonzert in der Friedenskirche geben zu können. Sobald wir wieder durchstarten dürfen: die Sängerinnen und Sänger unserer Kantorei ständen bereit!
Danken, auch im Namen meines Kollegen Alain Gehring, möchte ich dem Pool von 10 Sängerinnen und Sängern, die seit inzwischen einem Jahr allsonntäglich in unseren Gottesdiensten für die Gemeinde singen. Dass das so reibungslos und ambitioniert stattfinden kann, ist nicht selbstverständlich!
Über alle Aktivitäten, die jetzt verständlicherweise noch nicht angekündigt werden können, halten wir Sie auf unserer Gemeinde-Homepage auf dem Laufenden.
Joachim Diessner