Konfirmation

Durch die Konfirmation werden junge Menschen im Alter von etwa 14 Jahren zu Kirchenmitgliedern mit allen Rechten und Pflichten. Zum ersten Mal sagen sie selbst „Ja“ zum christlichen Glauben und zur evangelischen Konfession. Die rund 250.000 Jugendlichen, die sich jedes Jahr in Deutschland konfirmieren lassen, bestätigen und bekräftigen damit die Entscheidung für den christlichen Glauben, die zunächst ihre Eltern für sie getroffen hatten. Darum wird dieser Tag mit einem besonderen Gottesdienst groß gefeiert.

Die Vorbereitungszeit auf die Konfirmation dauert zwei Jahre. Zunächst nehmen die Jugendlichen am Katechumenenunterricht teil, danach am Konfirmandenunterricht. Beides wird an unserer Gemeinde von den Pfarrern erteilt. Sie werden dabei von unserem Projektleiter für die Jugendarbeit, Christopher Braun, unterstützt. Die Katechumenen und Konfirmanden sind damit auch eng in die Jugendfreizeitaktivitäten unserer Gemeinde eingebunden.

Konfirmation 1958 in der Friedenskirche mit Pfarrer Trogisch

Konfirmation in der Friedenskirche Mitte der 1960er Jahre


Anmeldung zur Konfirmation

Liebe Jugendliche, liebe Eltern,

bald beginnt unser neuer Konfirmandenjahrgang hier in Ehrenfeld. Gemeinsam wollen wir den christlichen Glauben erforschen und unsere evangelische Kirche kennenlernen. Außerdem interessiert uns, was euch bewegt. Welche Fragen schwirren euch durch den Kopf, wenn ihr über Gott und die Welt und das Leben nachdenkt? Ihr werdet Gottesdienste mitgestalten, ein Gemeindepraktikum absolvieren und euch auch an anderen Aktionen aktiv beteiligen. An zwei Wochenenden fahren wir gemeinsam auf Konfi-Fahrt. Unser Ziel ist es, dass ihr uns als Gemeinde kennen lernt und euch selbst eine Meinung zum Thema Glauben und Kirche macht. Konfirmand*in zu sein, heißt übrigens jemand zu sein, der oder die ihre Meinung vertreten und begründen kann.

Wenn ihr also jetzt schon 12 Jahre alt seid oder es in der nächsten Zeit werdet, meldet euch doch an:

Pfarrer Martin Dielmann + Stefan Dross  sieh auch:  KONTAKT

Übrigens, du brauchst dafür noch nicht getauft zu sein. Falls ihr oder eure Eltern jetzt noch Fragen habt, ruft uns doch einfach an oder schreibt uns eine E-Mail.